Sprungmarken
Suche
Suche

Im Januar 2019 startete das JOBSTARTERplus-Projekt KUBUS (Klein- und Kleinstunternehmen bilden aus) im Übergangsmanagement Schule - Beruf. Das übergeordnete Ziel des Projekts KUBUS ist es, Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) in Offenbach am Main zu beraten und zu unterstützen.
Logo KUBUS
© Stadt Offenbach am Main
Das Projekt KUBUS hilft Betrieben in der Stadt Offenbach dabei,erstmalig eigene Ausbildungsplätze anzubieten, eine frühere Ausbildungsbeteiligung wieder aufzunehmen oder ihr bestehendes Ausbildungsengagement aufrechtzuerhalten und auszubauen. KUBUS unterstützt die Betriebe gezielt bei der Akquise von Bewerber/innen, indem für die Unternehmen der Kontakt zu Schulen und den jeweiligen Abgangsklassen hergestellt wird.

Neues Internettool zur Azubi-Suche

Logo azubisuche-OF.de
© Stadt Offenbach am Main
Einen Ausbildungsplatz finden – das ist für Jugendliche in Corona-Zeiten besonders schwer. Hier setzt das neue Internet-Tool azubisuche-OF.de an.

Dort können sich junge Menschen mit ihren schulischen Qualifikationen, praktischen Erfahrungen und Stärken präsentieren und von Unternehmen gefunden werden. Diese können dann über das System Kontakt zu den Jugendlichen herstellen.

Das Angebot ist für alle Beteiligten kostenlos – und natürlich wird die Datensicherheit gewährleistet: Die Daten im Online-Portal werden ausschließlich zum Zwecke der Ausbildungsvermittlung genutzt. Nur anerkannte Ausbildungsbetriebe können sich registrieren und über das Tool Auszubildende suchen.

azubisuche-OF.de wurde über das JOBSTARTER plus-Projekt KUBUS (Kleinunternehmen bilden aus) im Übergangsmanagement Schule-Beruf der Stadt Offenbach für Unternehmen und Schülerinnen und Schüler aus Stadt und Kreis Offenbach entwickelt.


+++ Corona-Soforthilfeprogramm für KKU +++

Eine Übersicht für Unternehmen in Offenbach mit den wichtigsten Informationen und Beratungsstellen sowie weitere Informationen und Beratungsmöglichkeiten für Selbstständige, Kleinstunternehmen, den Handel und das Gastgewerbe finden Sie hier:

Warum es sich lohnt auszubilden

In die Zukunft investieren: Nach drei Jahren Ausbildung erhält der Betrieb eine Fachkraft, die genau weiß, was im Unternehmen wichtig ist und neue Impulse setzen kann.

Kosten und Zeit sparen: Digitale Rekrutierungswege sparen Zeit und Geld. Außerdem reduzieren sie das Risiko von Fehlentscheidungen bei der Personalwahl.

Jungen Menschen eine Chance geben: Eine Ausbildung eröffnet jungen Menschen eine berufliche Perspektive. Sie erhalten eine solide Grundlage für ihr weiteres Leben.


Wie werde ich Ausbildungsbetrieb?

Für jeden Beruf existieren bestimmte Inhalte, die an den Auszubildenden vermittelt werden müssen. Die Tauglichkeit zur Ausbilderin oder Ausbilder wird im Vorfeld überprüft. Es hängt jedoch nicht von der Zahl seiner Mitarbeitenden ab, ob ein Betrieb ausbilden kann.

Unser Angebot für Betriebe

  • Hilfe bei der Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern
  • Beratung zu Förderungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Anerkennung als Ausbildungsbetrieb
  • Unterstützung während der Ausbildung
  • Kontakte zu Schulen und Kammern
Jobstarter plus Logoleiste
© Stadt Offenbach am Main