Sprungmarken
Suche
Suche

Onlinekonferenz
© Alexandra Koch/Pixabay/CC0

Aktuelle Veranstaltungen

Derzeit liegen keine Termine für Bildungsveranstaltungen der Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung vor.

Abgeschlossene Veranstaltungen (2021)

Bildungslandschaft Offenbach im Dialog – Eine Bestandsaufnahme in der Pandemie

Pandemiebedingte Maßnahmen haben unseren Alltag gravierend verändert. Den Bildungsbereich bringen sie seit fast einem Jahr an die Grenzen des Möglichen. Präsenz-, Wechselmodell oder Distanzunterricht fordern die Bildungsinstitutionen wie auch seine Nutzerinnen und Nutzer heraus. Familien versuchen, „Homeschooling“, „Homeoffice“, Online-Bildungsangebote bestmöglich in ihren Alltag zu integrieren.

Die Online-Veranstaltungsreihe „Bildungslandschaft Offenbach im Dialog“ wagt eine Bestandsaufnahme der Offenbacher Bildungslandlandschaft in der Pandemie. Ausgewiesene Offenbacher Bildungsexpertinnen und -experten aus den Bereichen Kita, Schule, Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, Weiterbildung, Eltern- und Familienarbeit gewähren Einblicke in ihre Wirkungsbereiche unter den veränderten Bedingungen der Pandemie. Dabei sollen auch Fragen zur Digitalisierung, zu wachsender Bildungsdisparität und zu positiven Entwicklungen beantwortet werden. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, ihre Fragen, Anregungen und Diskussionsbeiträge über die Chatfunktion einzubringen.

Die Ergebnisse der Bestandsaufnahme werden als Grundlage für weitere Handlungsschritte in einem Arbeitspapier zusammengefasst werden. Zudem sollen durch die Dialoge gemeinsam Ideen für neue Handlungs- und Kooperationsmöglichkeiten entwickelt werden.

Die Dialogthemen im Überblick:

Erster Dialog: Frühe Bildung / Übergang Kita-Grundschule

Mittwoch, 24. Februar 2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr

Über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus den vergangenen Monaten berichten:

Vassiliki Alexouda (Goetheschule)
Selda Seyhan (Koordinatorin des Angebots „ELMO – Eltern lernen mit in Offenbach“)
Roberto Priore (Eigenbetrieb Kindertagesstätten Offenbach/Jugendamt)
Christina Seim (Ludwig-Dern-Schule/rBFZ)

Zweiter Dialog: Schulische Bildung / Übergang Grundschule-weiterführende Schule

Mittwoch, 24.03.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr

Über coronabedingte Veränderungen in der schulischen Bildung bzw. im Übergang Grundschule/weiterführende Schule, über Auswirkungen auf Bildungsbeteiligung und –chancen und über weitere Handlungsbedarfe berichten:

Christoph Dombrowski, Schulleiter Leibnizschule
Katrin Hebeisen, Schulleiterin Büchhügelschule
Karin Marré-Harrak, Schulleiterin Schillerschule
Rolf J. Rebell, Vorsitzender Stadtelternbeirat Offenbacher Schulen
Karin Rosbach, Staatliches Schulamt
Paul-Gerhard Weiß, Bildungsdezernent
Moderation: Kai Seibel, vhs-Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung

Dritter Dialog: Schule und dann? Zum Übergang Schule-Beruf

Mittwoch, 21.04.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr

Über die Auswirkungen der Pandemie auf den Übergang Schule-Beruf, auf Bildungsbeteiligung und –chancen und weitere Handlungsbedarfe berichten:

Tim Beckmann, Geschwister-Scholl-Schule
Uwe Czupalla, Geschäftsführung Kreishandwerkerschaft Stadt und Kreis Offenbach
Sabine Groß, Jugend- und Sozialdezernentin
Melanie Konnerth, Bundesagentur für Arbeit
Dr. Brigitte Kümbel, Jugendamt – Übergangsmanagement Schule-Beruf
Bernd Wiegand, IHK Offenbach - Bildungsberatung
Moderation: Kai Seibel, vhs-Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung

Vierter Dialog: Lebenslanges Lernen: Teilhaben in Gesellschaft und Beruf

Mittwoch, 16.06.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr

Über die Auswirkungen der Pandemie auf das Lebenslange Lernen und die Teilhabe in Gesellschaft und Beruf berichten:

Sandra Arzbächer (Teamleiterin Arbeitgeberservice, Agentur für Arbeit)
Pia Hamm (Weiterbildungsberatung, vhs Offenbach)
Heike Klepzig (Teamleitung Weiterbildung, IHK Offenbach)
Heike Nocken-Höpker (Fachleitung, Evang. Familienbildung Offenbach und Familienzentrum Zion)
Susanne Pfau (Geschäftsführung, MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach)
Dirk Wolk-Pöhlmann (Leitung, vhs Offenbach)

Bildungsdezernent Paul-Gerhard Weiß wird die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen.

Veranstaltungsdokumentation

Weitere Informationen für Sie