Sprungmarken
Suche
Suche

Satellit im Wetterpark
© Stadt Offenbach

Wetter, Vorhersagen und Medien

Schon immer war es wichtig zu wissen wie das Wetter wird. Früher verließen sich die Menschen auf einfache Bauernregeln, heute werden aufwändige, computergestützte Vorhersagen erstellt, mehrmals täglich und für jeden Ort auf der Erde. Wetterparkführer Gerhard Lux erklärt, wie das geht und wie genau moderne Vorhersagen sind. Auch wie die Wettervorhersagen ins Fernsehen kommen, wird in der Führung ausführlich dargestellt.

Wetter messen und beobachten – die Technik

Wetter gehört zu unserem Leben, wir alle können mitreden. Aber kaum einer versteht wirklich, wie eine moderne Wettervorhersage entsteht. Wetterparkführer Gerhard Lux erklärt ausführlich die Sensorik der hauptamtlichen DWD-Messstelle „Offenbach-Wetterpark und stellt die Aspekte „Messen und Beobachten”, „Daten aufbereiten und Vorhersagen” sowie „Warnen und Beraten” im nationalen und internationalen Kontext dar.

Wetter messen und beobachten – früher und heute

Wie werden Wetterdaten erhoben und wer benötigt eigentlich Wetterdaten? Wetterparkführerin Annegret Biermann erklärt, wie das Wetter früher gemessen wurde und wie Daten in einer modernen Wetterstation ermittelt werden. Sie führt zunächst durch das Regionalpark Portal Besucherzentrum im Wetterpark, das verschiedene Messgeräte beherbergt. Anschließend zeigt sie die moderne Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes auf dem Wetterpark-Gelände.