Sprungmarken
Suche
Suche

Ob Chemie, Zahntechnik, Schifffahrt, Musik, auf Banknoten oder sogar in der Verslehre: Brücken verbinden nicht nur Flüsse und lassen Täler überwinden, sie schließen Lücken und vereinen. Nicht selten sind sie Symbol für die Überwindung von Schwierigkeiten. Brücken markieren Übergänge, physisch oder symbolisch, und stehen nicht zuletzt für Hoffnung, Neuanfang und Miteinander.

„Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken“, soll der englische Physiker und Mathematiker Isaac Newton erklärt haben. Dieser Aussage setzt der Foto-Kurs 55+ der Medien-Etage im Mehrgenerationenhaus Kinder- Jugend- und Kulturzentrum Sandgasse eine Ausstellung entgegen: 2019 haben sich die Teilnehmenden intensiv mit dem Thema „Brücken und Brückchen“ auseinandergesetzt und eigene Fotografien von Bauwerken in ganz Europa erstellt, die nun in der gleichnamigen Ausstellung vom 12. bis 30. Oktober 2021 in der Stadtbibliothek Offenbach während der Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr sowie Samstag von 10 bis 16 Uhr zu sehen sind.

Kontakt:

Bea Müller | Pia Praschma | Norbert Bommersheim
Medien-Etage im Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Sandgasse
Sandgasse 26 | 63065 Offenbach
medienetagejugendamt-ofde  | 069 8065 3965
http://kjkmedienetage.junetz.de/

Offenbach am Main, 8. Oktober 2021