Sprungmarken
Suche
Suche

Das Jugendbildungswerk des Jugendamtes der Stadt Offenbach ist eine vom Land Hessen geförderte Einrichtung. Es plant und entwickelt Pilotprojekte, die selbstständig durchgeführt werden. Bei der Auswahl der Themen und Angebote orientiert sich das JBW an den Bedarfen junger Menschen.

Die geplanten Projekte verfolgen das Ziel die Lebensbedingungen und Bildungschancen, insbesondere von benachteiligten Jugendlichen, zu verbessern. Jugendliche werden darin bestärkt, ihre Ausdrucks- und Gestaltungskräfte gesellschaftlich einzubringen und sich an demokratischen Prozessen zu beteiligen. Das Jugendbildungswerk gibt die gesammelten Erfahrungen und die entwickelten Methoden an Multiplikator*innen weiter.

In der Umsetzung kooperiert das JBW mit Bildungseinrichtungen und der Jugendhilfe. Um innovative Angebote entwickeln zu können, nutzt das JBW seit Jahren Fördergelder des Landes, des Bundes und des ESF-Fonds der EU. Von 2019 bis 06/2022 erhält das JBW eine Förderung im Rahmen des EU-Programms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“.

Zu Zeit arbeitet das Jugendbildungswerk schwerpunktmäßig an folgenden Themen und Projekten:

Die einzelnen Themen und Projekte sind hierbei eng miteinander verzahnt.