Sprungmarken
Suche
Suche

Es gelten derzeit unterschiedliche Quarantäneregeln: Allgemein für alle Bürgerinnen und Bürger, für Schul- und Kitakinder, nach der Einreise aus Risikogebieten und Hochinzidenz- und Virusvarianten-Gebieten und für die Anwendung mit einem Selbst- und Schnelltest.

Quarantäneregelungen für positiv getestete Personen (PCR-, Schnell-und Selbsttest)

Positiver PCR-Test

  • Wer positiv auf das Corona-Virus getestet wurde (= Index), muss sofort für maximal 21 Tage in Quarantäne (ab Abstrichtag), auch wenn sich das Gesundheitsamt noch nicht gemeldet hat. Die maximale 21-tägige Quarantäne gilt auch für alle Haushaltsmitglieder 
  • Quarantäne bedeutet: zwingend Zuhause bleiben, nicht die Wohnung verlassen, auch nicht für einen Spaziergang in der Natur oder zum Einkaufen, keinen Besuch empfangen
  • Die zuerst positiv getesteten Person (Index) sollte alle Kontaktpersonen informieren, zu denen sie vor dem Test direkte Kontakte hatte.
  • Sobald das Stadtgesundheitsamt von einem positiven getesteten Menschen erfährt, ermittelt es alle engen Kontaktpersonen der positiv getesteten Person
  • Für die noch nicht getesteten Haushaltmitglieder wird am ersten möglichen Tag nach Ermittlung ein PCR-Test durchgeführt
  • Am 13. Tag erfolgt ein zweiter PCR-Test für alle
  • Ist der zweite Test am 13. Tag bei allen negativ, endet die Quarantäne sofort nach dem 14. Tag
  • Ist der zweite Test am 13. Tag beim Index noch positiv oder auch nur bei einem Haushaltsmitglied, endet die Quarantäne für alle erst nach 21 Tagen
  • Ist der zweite Test am 13. Tag bei einem Haushaltsmitglied positiv, beim Index aber negativ, endet die Quarantäne für den Index sofort nach dem 14. Tag. Für alle Haushaltsmitglieder verlängert sich die Quarantäne auf 21 Tage

Positiver Schnelltest (Antigen-Schnelltest)

  • Nach einem positiven Schnelltest muss sich der oder die Getestete unmittelbar in Quarantäne begeben
  • Die Stelle, die den Test durchgeführt hat, meldet das positive Ergebnis dem Gesundheitsamt.
  • Der oder die Getestete muss zusätzlich einen zertifizierten PCR-Test bei der Hausärztin oder dem Hausarzt oder einem Testzentrum machen lassen. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt auf und kann auch einen PCR-Test organisieren.
  • Diese Quarantäne gilt nicht für andere Mitglieder des Haushaltes. Positiv Getestete sollten zu den anderen Haushaltsmitglieder Abstand halten und Maske tragen, wenn ein Raum gemeinsam genutzt wird. Den gemeinsam genutzten Raum unbedingt regelmäßig lüften.

Positiver Selbsttest (Laientest, zuhause durchgeführt)

  • Nach einem positiven Selbsttest muss sich der oder die Getestete unmittelbar in Quarantäne begeben
  • Der oder die Getestete muss zusätzlich einen zertifizierten PCR-Test bei der Hausärztin oder dem Hausarzt oder einem Testzentrum machen lassen. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt auf und kann auch einen PCR-Test organisieren.
  • Diese Quarantäne gilt nicht für andere Mitglieder des Haushaltes. Positiv Getestete sollten zu den anderen Haushaltsmitglieder Abstand halten und Maske tragen, wenn ein Raum gemeinsam genutzt wird. Den gemeinsam genutzten Raum unbedingt regelmäßig lüften.
  • Nach einem positiven Selbsttest muss das folgende Formular ausgefüllt werden:

Quarantänepflicht bei Einreise aus dem Ausland

Bei der Einreise aus Risiko- und Hochinzidenz-Gebieten sowie Virusvarianten-Gebieten gilt eine Quarantänepflicht und weitere strenge Regeln:

Informationen für Eltern und Kinder

Die Corona-Pandemie wirbelt vor allem das Leben von Eltern durcheinander. Auf dieser Seite finden Familien mit Kindern unter anderem Fragen und Antworten zum Schul- und Kitabesuch, was bei einer möglichen Corona-Infektion zu tun ist, wie das Thema Corona kindgerecht aufbereitet werden kann und wo es Unterstützung gibt.

Quarantänebroschüre als Download: Hilfe, Unterstützung und Tipps während der Quarantänezeit

Die Quarantänebroschüre ist in zehn verschiedenen Sprachen zum Download verfügbar. Sie enthält wichtige Regelungen zum Verhalten während der Quarantäne-Zeit, Tipps, Hilfe und Anregungen. Die Broschüre in Deutsch kann hier heruntergeladen werden, die Broschüre in anderen Sprachen steht auf der verlinkten Seite "Information about Corona virus in different languages".

Allgemeinverfügungen und Verordnungen

Die Regeln basieren auf den Verordnungen des Landes Hessen. Die aktuellen Verordnungen können hier eingesehen werden:

Hinweis zu Rückmeldungen vom Gesundheitsamt

Das Stadtgesundheitsamt ist derzeit telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter melden sich per E-Mail, wenn ein positives Testergebnis vorliegt. Betroffene werden gebeten, regelmäßig auch den Spam-Ordner ihres E-Mail-Kontos zu prüfen. Es gibt Hinweise, dass E-Mails des Gesundheitsamtes bei manchen Mail-Anbietern dort landen. 

Stand: 25. März 2021