Sprungmarken
Suche
Suche

Die Krankheitsfälle in Offenbach, wichtige Pressemitteilungen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie in Offenbach sowie Links zur Lage in Deutschland und weltweit finden Sie auf dieser Seite.

Infektionen und Impfungen in Offenbach

(Quelle: Stadtgesundheitsamt)

Aktuell

 seit März 2020
Inzidenz 7 Tage Aktiv infiziert in häuslicher Quarantäne im Krankenhaus Fälle gesamt  Fälle abgeschlossen  Verstorbene

624,2

- - - 17.981 - 233

Das Gesundheitsamt meldet für Offenbach 193 neue Infektionsfälle. Die offizielle 7-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts (RKI) für Offenbach liegt aktuell bei 624,2 Fällen auf 100.000 Einwohner.

Die 7-Tage-Inzidenz in Hessen liegt bei 694,9. Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt bei 3,73.

Insgesamt wurden bislang 17.788 Menschen in Offenbach positiv auf SARS-CoV-2 getestet. 

Todesfälle in Offenbach gab es bisher insgesamt 233. Bei den Verstorbenen handelt es sich um Menschen im Alter zwischen 27 und 102 Jahren. 

Impfungen Offenbach
Bis zur Schließung des Impfzentrums zum 26. September wurden im Impfzentrum Offenbach und durch mobile Teams insgesamt 101.301 Impfstoffdosen geimpft.
In den städtischen Impfstation wurden seit dem Start am 21. Oktober 15.598 Impfdosen verimpft, davon 6.388 Erstimpfungen, 2.813 Zweitimpfungen und 7.383 Drittimpfungen. 
Bis zum 16. Januar haben die Haus- und Fachärzten in Offenbach insgesamt 91.818 Impfdosen verabreicht. Die Impfzahlen der Haus- und Fachärzte erhebt die Kassenärztliche Vereinigung Hessen und werden mit Verzögerung auf der Seite des Landes Hessen veröffentlicht.
Somit wurden in Offenbach bis zum 16. Januar insgesamt 208.717 Impfdosen verabreicht (die externen Impfangebote sind nicht mitgezählt).

Stand: 19. Januar 2022

Die Zahlen werden im Laufe des Vormittags aktualisiert. Am Wochenende werden die Zahlen nicht aktualisiert, die Inzidenz für Offenbach kann beim RKI abgerufen werden.

Hessen: Hotspot-Regelung und Indikatoren zur Pandemiebestimmung

Die 7-Tage-Inzidenz in Offenbach liegt den dritten Tag hintereinander über der Hotspot-Grenze von 350 Neuansteckungen je 100.000 Einwohner. Somit greifen am 10. Januar in der Stadt Offenbach zusätzliche „Hotspot-Regelungen“.
Das Land Hessen liefert Werten und Indikatoren zur Pandemiebestimmung und bestimmt, wann Städte und Kreise unter die Hotspot-Regelung fallen:

Intensivregister Auslastung der Krankenhäuser

Die Auslastung der Krankenhäuser wird im DIVI-Intensivregister veröffentlicht.

Video: So berechnet sich die 7-Tage-Inzidenz

Aktuelle Meldungen zur Situation in Offenbach