Sprungmarken
Suche
Suche

Digitale Ideenkarte
Digitale Ideenkarte © Stadt Offenbach / werdenktwas GmbH

Im Stadtteil Bürgel startet die Beteiligung am Prozess „Mitte machen“. Dabei geht es um die Umgestaltung des Ortskerns mit Mitteln des Städtebauprogramms „Lebendige Zentren“. Gemeinsam mit den Bürgelern soll auf den Ortskern, das vorliegende, gemeinsam entwickelte Stadtentwicklungskonzept und dessen Umsetzung geschaut werden in einem digitalen Workshop am 20. Januar 2021. Ab dem 27. Januar 2021 können Bürgelerinnen und Bürgeler ihre Projekte aus dem Prozess 2017 in der digitalen Ideenkarte nochmals reflektieren und kommentieren sowie neue Ideen einfließen lassen. Die Ideenkarte ist unter dem unten stehenden Link erreichbar:

„Bürgel – Mitte machen“ unter diesem Motto soll die Bürgeler Ortsmitte gestärkt werden. Mit dem Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren“ erhält Bürgel zusammen mit Bieber Unterstützung bei der Umsetzung konkreter Projekte zur lebendigen und attraktiven Gestaltung ihrer Ortskerne. Projekte und Maßnahmen, wie zum Beispiel eine Gestaltungssatzung oder die Umgestaltung des Dalles, die den Ort voranbringen können, wurden zusammen mit den Bürgelern bereits 2017 bei der Erstellung des Stadtentwicklungskonzepts in vielfältigen Workshops und Rundgängen entwickelt.

Das damals erarbeitete Konzept gilt es nun zusammen mit den Bürgelerinnen und Bürgelern noch einmal anzusehen und dabei auch konkreter zu werden – etwa hinsichtlich der gewerblichen Entwicklung oder dem Fokus auf den Ortskern. Auch soll geschaut werden, wie die Maßnahmen im Förderprogramm „Lebendige Zentren“ umgesetzt werden können. Weitere Fragen sind: Haben sich die Rahmenbedingungen seit 2017 verändert – und wenn ja, wie sollte man darauf reagieren? Sind die Prioritäten neu zu setzen? Gemeinsam mit Bürgelerinnen und Bürgelern sowie Planerinnen und Planern des Fachbereichs Stadtentwicklung und Städtebau der Stadt Offenbach werden diese Fragen am 20. Januar 2021 von 17:30 bis 19:30 Uhr in einer digitalen Konferenz diskutiert.

Zusätzlich wird ab dem 27. Januar 2021 eine digitale Ideenkarte für Bürgel freigeschaltet, ähnlich wie letztes Jahr in Bieber. Dort können Bürgelerinnen und Bürgeler vier Wochen lang ihre Sicht auf die gemeinsam erarbeiteten Projekte beschreiben, über die entwickelten Maßnahmen abstimmen, aber auch eigene Ideen oder Projekte in die Karte einzeichnen. „Gestalten Sie das Entwicklungskonzept für Bürgel online mit! Alle Infos finden Sie auf der Projektseite www.offenbach.de/mitte-machen“, fordern die Planer Bürgerinnen und Bürger auf.

Die Konferenz findet aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen digital mit dem Programm „Zoom“ statt. Interessierte können sich per E-Mail beim beauftragten Moderationsbüro KOKONSULT unter der E-Mailadresse bieber-buergelkokonsultde anmelden. Dort erhalten sie dann den Link zur Konferenz und alle weiteren Informationen. Die Teilnahme ist mit Laptop, Tablet und Smartphone möglich, auch ohne Webcam.

15. Januar 2021, aktualisiert am 26. Januar 2021

Digitale Ideenkarte Stadt Offenbach / werdenktwas GmbH
1 / 1