Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen16°C
Suche
Suche

Um 23.39 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Offenbach über die Notrufleitung 112 ein Feuer im Außenbereich eines Baumarktes an der Mühlheimer Straße gemeldet.

Von der Leitstelle wurde daraufhin der Löschzug der Berufsfeuerwehr an die genannte Adresse alarmiert. Schon auf der Anfahrt war Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung für die anfahrenden Kräfte erkennbar, woraufhin Vollalarm für die gesamte Freiwillige Feuerwehr Offenbach ausgelöst wurde.

Im Außenbereich eines Baumarktes brannten in einem Lager mehrere Paletten mit Ware, welche unter anderem in einem Hochregal gelagert waren. Aufgrund der starken Rauchentwicklung kam es an der angrenzenden Bahnstrecke zu Einschränkungen im Fahrbetrieb.

Die unmittelbar nach Eintreffen der Feuerwehr eingeleitete Brandbekämpfung mit 5 C-Rohren zeigte schnell Wirkung, so dass um 00.25 Uhr Feuer aus gemeldet werden konnte. Die anschließenden Nachlöscharbeiten dauerten bis 02.00 Uhr an, da das Brandgut mit einem Gabelstapler auseinandergezogen werden musste. Die anschließenden Aufräumungsarbeiten waren um 02.15 beendet.

Während des laufenden Brandeinsatzes wurde die Feuerwehr Offenbach um 23.51 Uhr, zur Unterstützung eines Rettungsdiensteinsatzes, zu einer Hilfeleistung in den Stadtteil Bürgel alarmiert. Dieser Einsatz wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Offenbach-Waldheim abgearbeitet.

Einsatzende: 02:15 Uhr
Ursache: nicht bekannt
Personenschaden: keiner
Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Offenbach, Freiwillige Feuerwehr Offenbach-Bieber, Freiwillige Feuerwehr Offenbach-Rumpenheim, Freiwillige Feuerwehr Offenbach-Waldheim, Rettungsdienst Offenbach, Polizei
Sachschaden in €: noch nicht bekannt