Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen15°C
Suche
Suche

Druckerjahr Logo mit Druckpresse
© Thomas Lemnitzer
Infolge der Pandemie entwickelte sich das Jahr 2020 ganz anders als gedacht, so auch bei uns. Wie hat sich das auf unser lange geplantes Druckerjahr ausgewirkt?
Das Druckerjahr 2020 wurde aufwändig durch Kuratorin Katja M. Schneider vorbereitet und durch das Team des Hauses der Stadtgeschichte umgesetzt. Mit viel Vorfreude wurde auf das Jahr 2020 geblickt. Doch dann kam die Pandemie und alles war anders.

Erstmal hieß es, nach einem gelungenen Start beriets mit Corona-Einschränkungen die Kerstin Lichtblau Ausstellung umzusetzen. Veränderte Schließzeiten, dann eine verschobene Ausstellung von Philipp Hennevogl, das veränderte Programm für die Ausstellungen von Eckhard Gehrmann und Dominik Gussmann unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts im Sommer kamen hinzu. Mit dem "Super-Corona-Popup-Store" versuchten wir, den Offenbacher Künstlerinnen und Künstlern auch verkaufstechnisch zu helfen, bevor dann die nächste Schließung kam. Doch was tun? Wieder alles auf Eis legen?

Nein! Stattdessen haben wir beschlossen unsere mediale Präsenz zu verstärken und in Videos durch die Ausstellungen zu führen, Kunstwerke zu zeigen, Eröffnungsreden und Künstlergespräche zu teilen. An dieser Stelle sehen Sie Videos aus dem Druckerjahr 2020, ergänzt um Videos des Projekts "Erzähl mal Offenbach", das auch zu großen Teilen unter Pandemiebedingungen stattfand:

© Simon Malz
© Simon Malz
© Simon Malz
© Simon Malz
© Dominic Leiendecker
© Simon Malz
© Simon Malz
© Mohammad Salamat
© Mohammad Salamat
© Simon Malz
© Simon Malz
Genauso möchten wir auch weiter machen, so lange es nötig ist und in den sozialen Netzwerken natürlich über die Pandemie hinaus. Hier könnt ihr uns überall finden: