Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos-3°C
Suche
Suche

Die Stadt Offenbach am Main ist 2010 dem EU-Bürgermeisterkonvent „Covenant of Mayors for Climate & Energy“ beigetreten, um die Ziele des Klimaschutzes voran zu bringen. Viel wurde in der Stadt bereits dafür getan. Jetzt folgt der nächste Schritt von einem europäischen zum globalen Verbund.

Den Vorsitz hat der Sondergesandte des UN-Generalsekretärs für Städte u. Klimawandel, Micheal R. Bloomberg. Bisher kämpfen 7.100 Städte in 119 Ländern – insgesamt 600 Millionen Einwohner und damit Prozent der Weltbevölkerung – gemeinsam dafür den Klimawandel zu verlangsamen. Ziel ist insbesondere die Verringerung der Kohlendioxid-Emissionen durch Industrie und Wirtschaft.

„Für die Region RheinMain und damit auch für Offenbach ist diese Initiative zur Zukunftssicherung als Lebens- u. Wirtschaftsstandort wichtig“, sagt Oberbürgermeister Horst Schneider. „Wir sind kurz davor unsere Gesamtstrategie zur Klimaanpassung fertig zu stellen. Insgesamt haben 150 Beteiligte daran mitgewirkt, die Stadt gut vorzubereiten. In dem Konzept ist einer der wichtigsten Bausteine die Beteiligung und Zusammenarbeit. Auf jede/jeden Einzelnen kommt es an, um etwas zur Verbesserung beizutragen.“