Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bewölkt17°C
Suche
Suche

Am Sonntag, 4. Juli, erwartet die Besucherinnen und Besucher um 11.30 Uhr ein besonderes Highlight: Der äußerst rare Druck des spanischen Künstlers Joan Miró „Makimono“ aus dem Jahr 1956 ist eine 10 Meter lange Rolle aus Wildseide, die mit Lithographien und Holzschnitten bedruckt ist. Die höchst lebendigen, intensiv farbigen Figuren zeugen in ihrer archaischen Formensprache von einer ursprünglichen Lebensfreude. Miró entwickelt aus Zeichen, die sich teilweise zu Figuren formieren, eine phantasievolle Bildsprache, in der Farbe, Form und Zeichen in Interaktion treten. Dr. Stefan Soltek erläutert das Werk, das als Dauerleihgabe aus Privatbesitz ins Museum gekommen ist. Die Teilnahme kostet vier Euro und es gibt nur begrenzte Plätze.

Kontakt für die Presse:

Stefan Soltek
Telefon: 069 80 65 35 11
stefan.soltekoffenbachde

Offenbach am Main, 28. Juni 2021