Sprungmarken
Suche
Suche

Für das Amt für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Fachreferentin / Fachreferenten für das Referat Stadtgestaltung und Stadtgrün (m/w/d)
A 11 HBesO / TVöD 11

Die Stadt Offenbach am Main befindet sich im Zentrum des Ballungsraums Rhein-Main und zeichnet sich durch eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur und eine Umgebung mit hohem Freizeitwert aus. Die Stadtverwaltung versteht sich als moderner Dienstleister mit einem interessanten und vielfältigen Aufgabenspektrum und legt großen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ihre Qualifikation:

Bachelor-/ Masterabschluss bzw. Diplom-Ingenieurin / Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Landespflege / Landschaftsarchitektur, Schwerpunkt Objektplanung mit Fachwissen in den Bereichen Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Grünflächenpflege und Bauleitplanung sowie mindestens dreijähriger Berufserfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle Freiraumplanung (z. B. Freiflächenentwicklungskonzept, Spielplatzrahmenplan, Parkentwicklungskonzepte),
  • Projektleitung und -steuerung von Bauvorhaben (z. B. Grünanlagen, Spielplätze) in Zusammenarbeit mit beauftragten Planungsbüros und beteiligten Fachämtern,
  • Bauleitung, Oberbauleitung bzw. Ausübung der Bauherrenfunktion,
  • Vertretung der Eigentümerinteressen (u. a. gegenüber dem Eigenbetrieb für die Unterhaltung der Grünanlagen),
  • Objektplanung für Fördermaßnahmen,
  • Koordinierung der finanziellen Abwicklung der Maßnahmen,
  • Ausarbeitung von Beschlussvorlagen für den Magistrat und die Stadtverordnetenversammlung,
  • Mitwirkung bei Abstimmungen und Abwicklung von Bauvorhaben Dritter, vorhabenbezogenen Bebauungsplänen und städtebaulichen Verträgen,
  • Bearbeitung von Bürgeranliegen und Stellungnahmen zu Nutzungen Dritter auf öffentlichen Flächen,
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligungsprozessen.

Wir erwarten:

  • Erfahrung im Projektmanagement und der eigenständigen Leitung von Projekten,
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick,
  • gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Planungsrecht sowie der einschlägigen Vorschriften von VOB, HOAI etc.,
  • gute Pflanzenkenntnisse und gestalterische Qualitäten,
  • sicheren Umgang mit Standardsoftware (MS Office) und CAD,
  • Erfahrung mit Öffentlichkeitsarbeit oder Bürgerbeteiligungsprozessen.

Aufgrund der vielfältigen Aufgaben werden ein hohes Maß an Ziel- und Leistungsorientierung, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, hohe Kompetenz in persönlichem Auftreten, schriftlicher und mündlicher Ausdrucksfähigkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise vorausgesetzt und erwartet. Bereitschaft zur kontinuierlichen beruflichen Weiterbildung und die Fähigkeit zur Teamarbeit sollten selbstverständlich sein.

Zur Tätigkeit gehört auch die Betreuung von Baumaßnahmen vor Ort. Daher wird eine entsprechende Mobilität vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einer großen Bandbreite unterschiedlicher Planungsbereiche in der Freiraumplanung. Diese reichen von der Planung von Straßenbegleitgrün, Spielplatzplanung, Planung von Parkanlagen, denkmalgeschützten Anlagen und neuen Baugebieten bis zur Mitwirkung bei Großprojekten unter Vertretung der städtischen Interessen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist.  Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer  zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

Die Stadt Offenbach stellt ihren Bediensteten betriebliche Kitaplätze zur Verfügung und unterstützt diese auch gerne bei der Wohnungssuche.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Russ unter Tel. 069/8065-2882.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Interessierte richten ihre Bewerbung mit Arbeitsproben (bitte nicht per E-Mail) bis 30.09.2020 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt   -Kennziffer K 2087-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.