Sprungmarken
Suche
Suche

Für die Kämmerei, Kasse und Steuern suchen wir zum 01.10.2020 eine/einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für das Aufgabengebiet „Fachadministration pro Doppik“ (m/w/d)
A 12 HBesO / TVöD 11

Ihre Aufgaben:

  • Gewährleistung/Aufrechterhaltung eines reibungslosen Ablaufs der Haushaltsplanung, Haushaltsbewirtschaftung und der Jahresabschlussarbeiten durch Lokalisierung, Analyse/Dokumentation und Behebung von fehlerhaften Vorgängen
  • Technische und inhaltliche Konfiguration und Anpassung des Systems an individuelle Anforderungen der Anwenderinnen und Anwender (Customizing) sowie an etwaige gesetzliche Anforderungen
  • Regelmäßige Durchführung von Schulungen und Workshops für die Anwenderinnen und Anwender
  • Unterstützung der Anwenderinnen und Anwender in besonderen Fällen des Supports
  • Integration und Anbindung von Daten externer Systeme an proDoppik durch Entwicklung, Wartung und Pflege von Schnittstellen
  • Benutzer- und Zugriffspflege, insbesondere durch die Verwaltung von Nutzer-, Nutzergruppen- und allgemeinen Rechten
  • Konzeptionelle und technische Erstellung, Wartung und Fortentwicklung von Tools und Programmen zur Haushaltsplanung, -durchführung und -analyse
  • Test und Koordinierung der Aktivierung von im Rahmen von Updates hinzukommenden neuen Funktionen des Buchungssystems
  • Wahrung einer Schnittstellenfunktion zwischen der Stadt Offenbach am Main und dem Anbieter durch regelmäßigen Kontakt mit dessen Supportabteilung
  • Buchung von Beratungs- und Dienstleistungen (sofern notwendig und nicht durch bestehende Verträge abgedeckt) und Besuch von Informationsveranstaltungen
  • Intensive Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung des Hauptamts in technischen Belangen, die proDoppik betreffen

Wir erwarten:

  • Abschluss als Diplom-Verwaltungswirtin / Diplom-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung oder Fachhochschulstudium im Bereich Informationstechnik (Fachrichtung Systemintegration) oder Ausbildung zur/zu Fachinformatikerin/Fachinformatiker für Systemintegration mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • umfangreiche Kenntnisse des Haushalts- und Gemeinderechts, insbesondere im Bereich des kommunalen Rechnungswesens sowie sonstiger einschlägiger Rechtsvorschriften
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Finanzverwaltung oder in der systemischen Betreuung dieses Bereichs
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • hohes Maß an Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Einsatzbereitschaft, Verhandlungsgeschick und verantwortungsvolle Entscheidungsbereitschaft
  • verantwortungsvolle, selbständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • sehr gute Auffassungsgabe und Handlungsschnelligkeit
  • ein freundliches, sicheres und kommunikatives Auftreten in Wort und Schrift
  • hohes Maß an Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Weiterbildung

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist. Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer  zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

Die Stadt Offenbach stellt ihren Bediensteten betriebliche Kitaplätze zur Verfügung und unterstützt diese auch gerne bei der Wohnungssuche.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund würden wir uns u. a. in diesem Zusammenhang sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Bonzelius unter Tel. 069/8065-2008.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 25.09.2020 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt   -Kennziffer 2093-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.