Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Kunstaktion der Gruppe YRD.Works: Pizzabäcker legen Pizza in Kartons.
Auch Pizzabacken ist Kunst: Die Gruppe YRD.Works verpackte die Pizzen zudem in speziell bedruckte Kartons. © YRD.Works
Bei sommerlichen Temperaturen feierte die Ausstellung “Why not: Not not? / Intense Times” des Offenbacher Künstlerkollektivs YRD.Works am Freitag, 27. April Finissage in die Kressmann-Halle.

Ausstellung von YRD.Works und Eike König

In ihrer fünften Ausstellung in der Kressmann-Halle stellten YRD.Works gemeinsam mit dem Berliner Künstler und Grafiker Eike König wieder eine eigens für diese Präsentation im Hafen Offenbach geschaffene Arbeit aus.

Während des am 27. April endenden Ausstellungszeitraums entstand eine von Eike König gestaltete Edition, die auf unkonventionelle Weise in den Besitz der Kunst-Interessierten gelangte. Nämlich per Pizzakarton. Die Aktion war somit nicht nur auf die Örtlichkeit im Hafen Offenbach beschränkt, sondern fand den Weg bis hin zu den Haustüren der Besucherinnen und Besucher.

Kressmann-Halle im Hafen. Außenansicht im Dunkeln.
Frische Pizza am Hafenbecken: Am Freitag, 27. April 2018, kamen Interessierte zum letzten Mal in diesen Genuss. © YRD.Works

Kunst- oder Alltagsgegenstand?

In der Kressmann-Halle errichteten die ehemaligen HfG-Studenten und ihr Team eine Pizzabäckerei, in der sie zwei Wochen lang original italienische Pizzen zubereiteten. Per Vespa und auf Bestellung gelangten die Teigwaren direkt zu den Bürgerinnen und Bürgern nach Hause. Verpackt in einen von Eike König gestalteten  bedruckten Pizzakarton.

In ihrer Ausstellung wie auch bei ihrer Kunstaktion setzen sich YRD.Works und Eike König mit freien und angewandten Arbeitsweisen auseinander. Dabei wird automatisch die Frage nach Kunst- oder Alltagsgegenstand aufgeworfen. Eine Frage, die letztlich subjektiv von den Besucherinnen und Besuchern selbst beantwortet werden muss.

Im Ausstellungsraum konnte nicht nur die Zubereitung beobachtet werden, sondern auch die Siebdruckmaschine, mit der die Karton-Unikate gestaltet wurden.

11. April 2018