Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Andreas Herzog, Markus Müller, Daniel Puci mit Spendenscheck im Stadion
Freuen sich über ein Wiedersehen mit Abstand und aus gutem Grund: Markus Müller (Mitte), Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Hessen eG überreichte SBB-Geschäftsführer Andreas Herzog (links) und Daniel Puci (Leiter Events) einen Spendenscheck zur Finanzierung des Dankeschön-Events im Stadion. © Moritz Kegler
Im April überraschten die Stadiongesellschaft Bieberer Berg mbH und die Sparda-Bank Hessen eG mit der Umbenennung des Stadions auf dem Bieberer Berg. Ergänzt wurde die Aktion durch eine kreative Spendenkampagne. Das Event-Team der SBB plant eine Dankeschön-Feier für die Corona-Heldinnen und Helden, die in systemrelevanten Berufen arbeiten. Für die Umsetzung im kommenden Jahr sollten 10.000 Euro zusammen kommen. Dank der Sparda-Bank Hessen und vielen Fans, wurde dieses Ziel nun erreicht.

Sparda-Bank Hessen stockt Spendensumme für Dankeschön-Event Stadion auf

Ein exklusives Feierabendbier genießen, einmal mit den Greenkeeper-Experten den Rasen mähen oder besondere Stadion-Devotionalien für den heimischen Trophäenschrank: All das hat das Team der Stadiongesellschaft Bieberer Berg mbH in den vergangenen Wochen und Monaten gegen Spenden ermöglicht. Fast 7.000 Euro sind so zusammengekommen. Mit der Summe soll 2021 ein Dankeschön-Event für Menschen in systemrelevanten Berufen finanziert werden. Die Sparda-Bank Hessen eG, die im April mit der überraschenden Umbenennung des Stadions in „Kommt-Gesund-Wieder-Stadion“ für Aufsehen gesorgt hatte, steuert nicht nur gute Wünsche bei, sondern spendet ebenfalls und erhöht die Spendensumme auf 10.000 Euro. Dies war das erklärte Ziel der SBB aus dem Geschäftsfeld Veranstaltungen der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe.

Markus Müller, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparda-Bank Hessen eG, war es von Anfang an wichtig, den Menschen die ungewohnte Situation zu erleichtern, Mut zu verbreiten und Vorfreude auf die Zeit nach der Pandemie zu wecken. „Als Genossenschaftsbank nehmen wir einen gesellschaftlichen Auftrag wahr und unterstützen das besondere Vorhaben der Stadiongesellschaft daher gerne. Wenn die Krise vorbei ist, haben wir allen Grund zu feiern und uns bei jenen zu bedanken, die das gesellschaftliche Leben in besonderem Maße am Laufen halten und dafür sorgen, dass alle gesund wiederkommen können.“

Bundesweite Aufmerksamkeit für Aktion

Dr. Felix Schwenke, Oberbürgermeister der Stadt Offenbach und Aufsichtsratsvorsitzender der Stadiongesellschaft, hat die Kampagne von Anfang an begleitet und freut sich über den erfolgreichen Verlauf der Spendenaktion, welche durch die Umbenennung des Stadions in „Kommt-Gesund-Wieder-Stadion“ bundesweit für Aufmerksamkeit gesorgt hat. „Mit guten Ideen und Aktionen wie dem Dankeschön-Event im Stadion wird der Zusammenhalt einer Gesellschaft gestärkt. Ich freue mich, dass die Sparda-Bank Hessen uns tatkräftig unterstützt und der Kampagne zum Spendenziel verhilft. Mein Dank gilt daher unserem langjährigen Partner, der Sparda-Bank Hessen eG.“

Dankeschönfeier für 2021 geplant

Die Dankeschön-Feier wird voraussichtlich und unter Berücksichtigung der dann geltenden Auflagen im Frühjahr 2021 im Stadion stattfinden. Organisiert und betreut wird sie von der Eventabteilung um Daniel Puci und Constanze Wagner. Die Eventmanager haben viel Kreativität bei der Auswahl der Spendengeschenke bewiesen und entwickeln schon jetzt Ideen, wie die Veranstaltung aussehen könnte. Die Stadiongesellschaft war dabei nicht nur Initiator der Spendenkampagne, sondern unterstützt diese selbstverständlich durch Eigenleistung rund um das Event auch selbst. SBB-Geschäftsführer Andreas Herzog freut sich, dass mit dem geplanten Event die Arbeit von vielen „Heldinnen und Helden“ wertgeschätzt wird. „Wir haben uns in den vergangenen Wochen von vielen emotionalen Erinnerungsstücken getrennt und einmalige Stadionerlebnisse kreiert, um Spenden zu sammeln. Damit haben wir Fans glücklich gemacht und Einblicke hinter die Kulissen des Stadionbetriebs ermöglicht. Dass wir nun mit der gewünschten und auch notwendigen Spendensumme eine angemessene Party ermöglichen können, freut uns sehr.“

14. August 2020