Sprungmarken
Aktuelles Wetter:heiter22°C
Suche
Suche

Mit dem Start in den Dezember beginnt für viele auch die Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken. „Gemeinsame Zeit“ steht für viele ganz oben auf der Wunschliste – und die lässt sich prima auf Veranstaltungen im Capitol Theater oder in der Stadthalle Offenbach verbringen. Anfang 2017 ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Duo Sienna, Nweujahrsvariete 2017 im Capitol
Geeignet für die ganze Familie: Die Neujahrsvarieté mit dem Duo Sienna ist am 7. Januar im Capitol zu erleben. © Visual-Writer Photography

Mutige laden ihre Liebsten ganz spontan zum Weihnachtsspecial am 25. Dezember ab 20 Uhr ins Capitol ein: Als Kontrastprogramm zum besinnlichen Festtag widmen sich die Comedians Henni Nachtsheim (Badesalz) und Rick Kavanian („Bullyparade“) der etwas anderen Lesung „Dollbohrer goes Christmas“ - laut Rheinpfalz wird dieser Abend, der auch von Maria, Josef und dem Jesuskind erzählt, „durch die entfesselten Akteure geradezu irrwitzig“.

Klassischer beginnt der Januar im Capitol: Ein Besuch beim Neujahrsvarieté am 7. Januar empfiehlt sich in sämtlichen Familienkonstellationen – ob als Paar, mit den Großeltern, dem Nachwuchs oder allen zusammen. Superstars der Akrobatik versetzen Jung und Alt in Erstaunen, der Champagner erfreut vor allem die Damen, und die kleinsten Besucher erfahren, was mit einem Springseil auf Weltklasse-Niveau so alles möglich ist.

Das russische Ballett „Schwanensee“ am 17. Januar bietet sich als Geschenk für Freunde des Spitzentanzes an – vielleicht aber auch für die Teenie-Tochter oder -Enkelin, die sich sonst auf HipHop-Moves konzentriert? Irischer Stepptanz der Königsklasse fegt dann bei „Night of the Dance“ am 22. Januar über die Capitol-Bühne, und die Programm-Mischung von „Lord of the Dance“-Nummern bis zu Lady-Gaga-Hits klingt ebenfalls (groß-) familientauglich.

Während hier körperlich die Grenzen menschlicher Belastbarkeit ausgelotet werden, geht Comedy-Rüpel Ingo Appelt mit seinem Programm „Besser ist besser“ am 28. Januar geistig ans Eingemachte: Der selbsternannte „Konkursverwalter der Männlichkeit“ erklärt dem vermeintlich starken Geschlecht, was es alles zu optimieren gilt. Demnach eignen sich diese Tickets unter der Tanne eher für beste Freunde als für die Ehepartner…

„Das schönste Happy End aller Zeiten“ versprechen dagegen die Veranstalter von „Aschenputtel – Das Musical“ am 5. Februar: Mit diesem märchenhaften Geschenk können nicht nur Kinder ab vier Jahren, sondern alle Romantiker für ein paar Stunden die Prinzessin oder den Prinzen in sich entdecken.

Wahl zwischen laut oder lustig
In der Stadthalle haben Ticket-Verschenker die Wahl zwischen laut oder lustig: Zum Auftakt ins Jahr 2017, das uns unter anderem einen US-Präsidenten Donald Trump bescheren wird, erklären die Hip-Hopper K.I.Z. am 20. Januar: „Hurra, die Welt geht immer noch unter“ – ein Geschenk mit Galgenhumor.

Wer es noch härter mag, lädt seine Lieblingskumpels zu den Dropkick Murphys am 5. Februar ein – oder möchte vielleicht auch der Opa Instrumente wie Akkordeon und Mandoline mit den AC/DC des keltischen Punkrock mal ganz anders erleben? Auch der Kollege könnte sich an solch einem feucht-fröhlichen Abend von einer ganz neuen Seite zeigen.

Apropos feucht-fröhlich: Natürlich starten auch die Karnevalisten zum Jahresbeginn wieder durch. Das „Feuerwerk der guten Laune“ mit Show, Comedy und der Krönung des Offenbacher Karnevalvereins steigt am 21. Januar in der Stadthalle. Beim neuen „Freitagsfasching“ am 24. Februar findet gar Schlagerstar Tim Toupet den Weg vom Ballermann in die Stadthalle und begrüßt alle Feierfreudigen auf der großen Rock-Pop-Schlager-Party, dem Nachfolger des „Rock’n’Roll-Faschings“. Für närrische Offenbacher, die dachten, diese Veranstaltung hätte sich erledigt, könnten diese Tickets eine besonders gelungene Überraschung sein.

Aktuelle O-Töne von der Facebook-Seite des Capitol-Theaters:

„Der beste Veranstaltungsort in ganz Frankfurt .“

„Coolste Konzertlocation ever ever ever!“

„Das Capitol ist eines der schönsten Veranstaltungsorte in Rhein-Main. Perfekte Größe. Hier gehe ich gerne hin.“

…und von der FB-Seite der Stadthalle Offenbach:

„Unglaublich, wie oft ich Konzerte in Offenbach gesehen habe… Die Größe der Stadthalle ist genau richtig, und im Gegensatz zur Festhalle hat man einen guten Sound.“