Sprungmarken
Suche
Suche

In der ehemaligen Stanzerei im Hinterhof der Bettinastraße arbeiten rund 30 haupt- und nebenberufliche Künstler in ihren Ateliers, die sich als Verein organisiert haben. Dazu laden sie zu Vernissagen und zu Gruppenausstellungen, Workshops sowie Salonabenden und Lesungen im 200 Quadratmeter großen, lichten Dachgeschoss.