Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt20°C
Suche
Suche

Elektrobus unterwegs in Offenbach
© Alex Habermehl
Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, nehmen die Offenbacher Verkehrs-Betriebe ihre ersten Elektrobusse in Betrieb. Nach und nach werden sieben Fahrzeuge des Stadtwerke-Unternehmens zunächst auf der Lauterborn-Linie 104 zwischen „Bieber Bahnhof“ und „Kaiserlei- Westseite“ verkehren. Allerdings nicht auf jedem Umlauf. Mit ein wenig Glück erwischen die Fahrgäste einen der neuen leisen Riesen der OVB und können sich dann ein Bild davon machen, wie leise, umweltfreundlich und komfortabel man jetzt mit Offenbachs Stadtbussen unterwegs sein kann.

Nach und nach werden sieben Fahrzeuge des Stadtwerke-Unternehmens zunächst auf der Lauterborn-Linie 104 zwischen „Bieber Bahnhof“ und „Kaiserlei- Westseite“ verkehren. Allerdings nicht auf jedem Umlauf. Mit ein wenig Glück erwischen die Fahrgäste einen der neuen leisen Riesen der OVB und können sich dann ein Bild davon machen, wie leise, umweltfreundlich und komfortabel man jetzt mit Offenbachs Stadtbussen unterwegs sein kann. 

Die batterie-elektrisch angetriebenen Niederflurbusse mit Absenktechnik verfügen hinten über eine zusätzliche Tür für einen schnelleren Fahrgastwechsel, ein Fußgängerwarnsystem beim Anfahren der Haltestellen, einen Abbiegeassistenten, der auf Fußgänger und Radfahrer in der Umgebung des Busses hinweist, und eine Rückfahrkamera.

Elektrobus von innen
So sehen die neuen Elektrobusse innen aus. © Alex Habermehl

Abends kann die Innenbeleuchtung auf augenfreundliches grünes Licht gedimmt werden. Die Stopp-Taster im Innenraum sind beleuchtet, die Fahrtziel-Anzeiger hochkontrastreich und dadurch gut ablesbar. Nahezu alle Sitzreihen verfügen über USB-Ladesteckdosen. Im mittleren Aufstellbereich ist jetzt mehr Platz für mobilitätseingeschränkte Menschen zum Beispiel mit Rollator sowie für Fahrgäste  mit Kinderwagen, Gepäck oder Fahrrad.

Auch für das Fahrpersonal bringen die neuen E-Busse viele Vorteile. Sie lassen sich leiser und sanfter durch die Straßen manövrieren, bieten den Fahrerinnen und Fahrern in ihrem Arbeitsbereich die Möglichkeit, bei heißen Außentemperaturen Erfrischungsgetränke kühl zu halten und gewähren mit großen Trennscheiben mehr Schutz.  

11. Dezember 2020